1. Home
  2. Docs
  3. Manual
  4. Getting started (5) – Nachrichten versenden

Getting started (5) – Nachrichten versenden

Die Basis für dein Web Push Marketing ist erfolgreich gelegt:

  • Du hast deinen individuellen Account-Zugang erhalten.
  • Du hast den Signalize Code (oder etracker Code) wie hier beschrieben auf deiner Website eingebunden.
  • Du hast (optional) die Service Worker-Datei in das Root-Verzeichnis deiner Website hochgeladen.
  • Du hast deinen Datenschutzhinweis um unsere Vorlage oder einen eigenen Text mit dem Hinweis auf Signalize ergänzt.
  • Du hast das Opt-In aktiviert und bereits Empfänger gesammelt (die Anzahl der Empfänger siehst du im Dashboard).

Jetzt kannst du Push Notifications versenden. Den Button + Neue Nachricht, über den du eine neue Notification erstellst, findest du stets oben rechts in der Menüleiste der Applikation:

Vergebe einen Titel, befülle die Nachricht (mit Text, Emojis und ggf. einem Thumbnail) und benenne die Ziel-URL der Push Notification. Fertig!

Um zu überprüfen, wie deine Push Notification in verschiedenen Browsern dargestellt wird, hast du auf der rechten Bildschirmseite eine Vorschaufunktion sowie die Möglichkeit, dir die Push Notification als Test zukommen zu lassen.

Mit folgenden Zusatz-Optionen steigerst du den Erfolg deiner Nachrichten

ABLAUFDATUM

Unabhängig vom Versandzeitpunkt kann es sein, dass Nutzer erst Tage nach dem Versand ihren Browser öffnen und dann die Nachricht eingeblendet bekommen. Sollte beispielsweise bis dahin das beworbene Angebot nicht mehr gültig sein, würde das nicht gut ankommen. Um dies zu verhindern, kannst du ein Ablaufdatum definieren, ab dem die Benachrichtigung nicht mehr angezeigt werden soll.

GROSSES BILD UND BUTTON

Um für noch größere Aufmerksamkeit und Konversionen zu sorgen, kannst du ein zusätzliches großes Bild und Buttons in deine Nachricht integrieren. Bitte beachte, dass diese Möglichkeiten nicht von allen Browsern unterstützt werden. Der Standardinhalt in Form von Titel, Nachricht, Thumbnail und Ziel-Link wird aber immer übertragen.

Beispiel für eine Nachricht mit großem Bild und Button:

SEGMENTIERUNG

Nicht jede Nachricht ist für alle Empfänger gleichermaßen relevant oder geeignet. Daher kannst du die Nachricht entweder an alle Abonnenten oder mittels Segmentierung an ausgewählte Empfänger senden. Dank Zielgruppenprognose siehst du sofort, welchen Anteil deiner Empfänger du mit der ausgewählten Segment-Kombination erreichst.

ZEITSTEUERUNG

Der beste Versandzeitpunkt für eine Nachricht kann auch spät abends oder am Wochenende sein. Oder du willst im Vorfeld eines bestimmten Termins eine passende Nachricht vorbereiten. Dann lege einfach den gewünschten Versandzeitpunkt fest und klicke auf Versand planen, um die Nachricht später zu versenden. Willst du eine Botschaft nicht nur einmalig an die aktuellen Empfänger, sondern auch an neu hinzukommende Abonnenten versenden, wähle den kontinuierlichen Versand. Näheres dazu findest du hier.