mockup_bg mockup_bg mobile

Help

Neu bei signalize im Mai 2019

Top 10-Listen in der Segmentierung

Top-Listen sind eine tolle Möglichkeit, Ihre Kunden noch personalisierter anzusprechen, gerade wenn Sie speziell ein Produkt oder eine Produktkategorie bewerben möchten. So können Sie gezielt die Kunden informieren, in deren Top-Liste sich das beworbene Produkt bzw. die beworbene Produktkategorie befindet. Mit der Segmentierung über Top-Listen ist dies nun einfacher denn je möglich. Wählen Sie in der Segmentierung das entsprechende Segment aus, fügen Sie den gewünschten Wert (z. B. Produktnamen, Produktkategorie) ein und setzen Sie die Nachricht wie gewohnt auf. Segmentierung

Zwei Buttons und großes Bild in allen Workflows möglich

Seit Kurzem profitieren Sie auch in automatisierten Workflows von zusätzlichen Optionen einer Push-Nachricht wie das Hinzufügen von CTA-Buttons und eines großen Bildes. Diese erweiterten Optionen können Sie selbstverständlich auch hier als Vorschau über “Vorschau an mich senden” anschauen. großes-bild

Account-Einstellungen

Sie haben es vielleicht schon gesehen: In den Account-Einstellungen von signalize sind nun eine Menge Account-Einstellungen, die Sie aus Ihrem etracker Account kennen, wiederzufinden. So können Sie jetzt alle für signalize relevanten Einstellungen vollumfänglich in der signalize UI vornehmen. signalize-einstellungen

Drip-Kampagnen

Mit den neuen Drip-Kampagnen haben Sie die Möglichkeit, eine oder mehrere Push-Nachrichten auf Basis selbst definierter Auslöser zu versenden. Als Auslöser kann ein bestimmter Zeitpunkt, der Aufruf einer Seite oder das Durchführen eines Events festgelegt werden. Bei den verhaltensbedingten Triggern können Sie außerdem bestimmen, ob die Drip-Kampagne immer durchlaufen oder gestoppt werden soll, wenn der Nutzer zurück zur Seite kommt. Damit können Sie auf beliebige Interaktionen Ihrer Empfänger auf der Website reagieren wie den Download von Unterlagen, das Abspielen eines Videos, das Interesse für ein bestimmtes Angebot und vieles mehr. drip-kampagnen

border