mockup_bg mockup_bg mobile
Blog

Neu bei signalize im März 2019

Reaktivierung von Nutzern

Mit der Trigger Kampagne bei Inaktivität können Sie Nutzer, die Ihre Seite in einer von Ihnen definierten Zeitspanne nicht besucht haben (Inaktivität), automatisiert ansprechen.

Doch was, wenn der Nutzer nicht auf die erste Reaktivierungs-Nachricht klickt oder über andere Wege Ihre Seite besucht? Legen Sie einfach mehr als eine Reaktivierungs-Nachricht an und versenden Sie die Nachrichten an von Ihnen bestimmten Zeitpunkten. Die Einrichtung ist kinderleicht: Wählen Sie im Dashboard “Trigger Kampagne: Inaktivität”, legen Sie einen Zeitraum fest, definieren Sie eine oder mehrere Nachrichten und starten Sie die Trigger Kampagne.

Großes Bild

Bilder in Ihre Push Notifications zu integrieren und so die Attraktivität der Nachricht zu erhöhen, hat signalize von Anfang an ermöglicht. Ab sofort gibt es zudem die Möglichkeit, zusätzlich große Bilder mit bis zu 400×200 Pixel einzubinden. Auch wenn diese Darstellungsgröße aktuell nur vom Google Chrome Browser unterstützt wird, sollten Sie dies für die Ansprache der Subscriber nutzen, da Notifications mit großen Bildern deutlich höhere Klickraten erzielen.

Aktions-Button in der Push-Nachricht

Auch Aktions-Buttons können die Klickrate von Notifications signifikant steigern. Mit diesem Release können Sie einen Button in Ihre Push-Nachricht integrieren. Diese Funktion wird derzeit nur von Chrome unterstützt. Deshalb empfehlen wir, die Notification so zu gestalten, dass Ihr Message-Text auch ohne Button zum Klicken animiert.

Emoji-Tastatur

Zur weiteren individuellen Gestaltung von Push Notifications und einer damit verbundenen attraktiveren Ansprache Ihrer Subscriber haben wir eine Emoji-Tastatur in die signalize Oberfläche integriert. Diese finden Sie beim Erstellen einer Nachricht im Editor und können so Emojis direkt in den Text einfügen.

Stehenbleibende Nachrichten

Entscheiden Sie selbst, ob versendete Nachrichten beim Nutzer so lange stehenbleiben, bis diese aktiv geklickt oder geschlossen werden und erhöhen Sie so die Aufmerksamkeit Ihrer Benachrichtigungen. Hierzu aktivieren Sie lediglich die Option “Nutzer-Interaktion (Schließen oder Klick)“ in den signalize Einstellungen für Notifications.

Erweiterung der Trigger Kampagne “Kaufabbruch“

Je gezielter die von Ihnen versendeten Nachrichten auf die Empfänger zugeschnitten sind, desto höher ist deren Relevanz und damit die Wahrscheinlichkeit der Interaktion. Letztendlich führt dies zur Steigerung der Konversions-Rate. Um dies zu erreichen, können Sie jetzt in der Trigger Kampagne “Kaufabbruch“ für in den Warenkorb gelegte Produkte einen Platzhalter vergeben. Dieser lautet {productname} und übernimmt den Produktnamen des Produktes in die Push-Nachricht. Bitte stellen Sie sicher, dass der übergebene Produktname sinnvoll ist und dort keine kryptischen Zahlen- und Buchstabenkombinationen übergeben werden.

Klicken Sie hier für weitere Informationen zur etracker eCommerce API.

Zudem haben Sie nun die Möglichkeit, mehr als eine Push-Nachricht innerhalb der Trigger Kampagne zu erstellen. Fügen Sie, wie bereits von der Welcome Automation bekannt, beliebig viele Nachrichten zu Ihrer Warenkorb-Rettungskampagne hinzu.

Weitere Kennzahlen im Dashboard

Auf vielfachen Wunsch hin haben wir weitere Kennzahlen im Dashboard zur Erfolgsmessung für versendete Nachrichten hinzugefügt. So können Sie nun direkt im Dashboard sehen, wie viele der versendeten Nachrichten tatsächlich bei Ihren Kunden angezeigt wurden und wie viele diese geklickt haben.

border