mockup_bg mockup_bg mobile

Blog

Viele Anlässe für Notifications

Web Push Notifications lassen sich super einfach erstellen und per Knopfdruck versenden. Jedoch erfordern sie einen wohl durchdachten Plan, um maximale Erfolge zu erzielen. Denn Konsistenz und Kontinuität, also die Aufrechterhaltung einer passenden Notification-Frequenz, sind ebenso wichtig wie die Relevanz und Attraktivität der einzelnen Benachrichtigungen.

Vom Audit zum Plan

Beginnen Sie Ihre Planung damit, zu überlegen, welche genauen Ziele Sie verfolgen wollen und wie Web Push Notifications in Ihre gesamte Kommunikations- und Content-Strategie eingebunden sein sollen. Dazu gehört ein Audit bereits bestehender sowie geplanter Inhalte aller anderen Marketing-Kanäle, wie z. B. Newsletter und Blog. Haben Sie bereits einen Content-Produktions- und Marketing-Aktionsplan? Im Idealfall können Sie Ihren Themenplan und Aktionskalender als Grundlage nutzen und Web Push Notifications als zusätzlichen Kanal einsetzen, um die darin enthaltenen Inhalte und Aktionen noch stärker zu bewerben.

Seien Sie experimentierfreudig und kreativ

Ihre Abonnenten erwarten nützliche, relevante Benachrichtigungen wie lehrreiche Tipps, heiße News oder attraktive Deals. Gleichzeitig sollten Sie Ihre Empfänger emotional ansprechen. Mit abwechslungsreichen Benachrichtigungen, die leicht erfassbar, hilfreich, Neugier weckend und erfrischend zu lesen sind, punkten Sie bei Ihren Kunden. Auch Humor kommt (fast) immer gut an. Haben Sie ruhig ein wenig Mut und schöpfen Sie aus dem umfangreichen Fundus der Anlässe und Benachrichtigungs-Typen.

Eine Fülle an Typen

Die folgende Liste an Benachrichtigungsarten soll Ihnen Ideen liefern, um das volle Spektrum an Möglichkeiten für Web Push Notifications auszuschöpfen. Ob B2B oder B2C – für jede Branche und jedes Unternehmen lassen sich zahlreiche Notification-Anlässe beziehungsweise -Aufhänger finden:

News

Ideenquelle für den Inhalt der Benachrichtigungen sind Aktivitäten aus Marketing oder Produkt Management:
  • Hinweise auf neuen Content wie Blogartikel, Whitepaper, Videos usw.
  • Einladungen zur Teilnahme an Events wie Webinare oder Store-Eröffnungen
  • Produkt- und Sortiments-Neuigkeiten: Bei Software bzw. Cloud-Diensten Informationen zu neuen Releases, im eCommerce Benachrichtigungen zu neuen, wiederverfügbaren, aktuell trendigen Artikeln oder Top Sellern
  • Bewerbung von Sonderangeboten und Rabattaktionen

Lifecycle

Der Versand der Benachrichtigung orientiert sich am Erreichen einer bestimmten Stufe bzw. Dauer der Kundenbeziehung:
  • Willkommens-Nachricht zum Beispiel bei Opt-In zu Web Push Notifications
  • Abfolge von Benachrichtigungen mit Tipps und Tricks im Rahmen des Onboardings
  • Gratulation zu Jubiläen der Kundenbeziehung

Follow-up

Im Gegensatz zu Lifecycle Notifications ist der Auslöser bei Follow-up Notifications nicht ein eher einmaliges Erreichen eines Status, sondern erfolgt im Anschluss an Transaktionen oder anderen Konversionen:
  • Bitte um Bewertung bzw. Feedback im Anschluss an die Lieferung der Ware
  • Unterbreiten von Up Selling- und Cross Selling-Angeboten passend zu vorher bestellten Artikeln

Verhaltensbasiert

Trigger für die Benachrichtigung sind bestimmte Verhaltensweisen der Abonnenten beim Besuch der Website oder Applikation:
  • Stehengelassener Warenkorb, Ausstieg in der internen Suche (Suchergebnisseite), Produkte angesehen ohne Warenkorb-Event, Abbruch im Checkout
  • Längere Zeit der Inaktivität (kein Besuch der Website)
  • Nutzung oder Nicht-Nutzung bestimmter Funktionen (für gezielte Tipps)

Special Events

Einige Event-Anlässe, zu denen sich Notifications anbieten, sind offensichtlich, weil sie unmittelbar mit dem Kern-Geschäft des Versenders zu tun haben: beispielsweise der anstehende Muttertag für Blumen- oder der drohende Wintereinbruch für Reifenhändler. Mit ein wenig Fantasie und Einfallsreichtum können aber viele weitere Anlässe als Aufhänger für Benachrichtigungen genutzt werden: vom Geburtstag über die Zeitumstellung bis hin zur Mondfinsternis. Lassen Sie sich hier von skurrilen wie besonderen Anlässen inspirieren. Aber Achtung: Anlass und Notification müssen immer zum Produkt bzw. Angebot und zu dessen Nutzen passen. Viel Spaß und Erfolg beim signalizen!

border